Über uns

Hallo. 

Lust auf eine Stunde joggen mit erfahrenen Läufern und Läuferinnen? Dann komm doch einfach mal vorbei.

 

Wir freuen uns auf dich.

Hier am Sportplatz in Waiblingen-Beinstein starten wir jeden Freitag um 18:15 Uhr. Wir laufen in unterschiedlichen Gruppen und kommen alle nach ca. 1 h wieder zurück.

 

Im Anschluß besteht die Möglichkeit für Vereinsmitglieder zu duschen.


schneller werden

 

 

Das ist der neue Wunderschuh von Nike für Top Läufer.

Eliud Kipchoge ist mit diesem Model AIR ZOOM ALPHAFLY NEXT% Marathon Weltrekord gelaufen in 1:59:40

Und nicht nur er läuft damit! Schaut man sich allein die World Marathon Major Serie an trugen von 21 Podest-Platzierungen bei den Herren nur zwei Läufer keine Nike Schuhe.

 

Er verspricht 3-4% schneller laufen zu können. WOW!

Auf eine Marathon Zeit von 4 h wären das fast 10 Minuten schneller.

 

 

Nun kommt das Aber:

  • Der Preis ist doch recht hoch, aktuell 275€
  • Die Haltbarkeit ist sehr begrenzt
  • Und er ist für Top-Läüfer optimiert, nur dort entfaltet er seine Wirkung.

Also um schneller zu werden hilft für uns Gelegenheitsläufer doch nur regelmäßiges Training.

Sag Mir Wo Die Läufer Sind

 

Heute waren nur wenig LäuferInnen und Läufer anwesend beim Lauftreff. Als ich ankam war ich zunächst der einzige und da kamen mir schon Zweifel, ob heute wirklich Freitag sei.

Zum Glück kamen dann aber doch noch ein paar MitläuferInnen und Mitläufer und so haben wir uns wie üblich auf den Weg gemacht.

 

Trotzdem habe ich mich in Analogie erinnert an Joan Baez, welche in ihrem Album Farewell, Angelina einen Song mit dem Titel "Sagt Mir Wo Die Blumen Sind" einst sang.

 

Warten wir ab, wie die Teilnahme am kommenden Freitag ausfällt.

Strichliste

Der erste Monat ist nun schon vorbei.

 

Die guten Vorsätze für 2020 sind schon leicht verblasst.

Vielleicht hift der aktuell gute Platz auf der Strichliste als Anreiz, auch die kommenden Freitage anwesend zu sein.

 

Rom

 

Heute ist das chinesische Neujahr!

 

Wir haben da nicht mitgefeiert, aber doch folgende Mythen mehr oder wendiger beachtet:

Glück bringend

  • Öffnen von Fenstern und Türen, um das Glück während des Festes hereinzulassen.

    Na ja, wir haben zumindest die Türen geöffnet und sind raus zum Laufen gegangen.

  • Licht in der Nacht brennen zu lassen, um dem Glück den Weg ins Haus zu leuchten und böse Geister abzuschrecken:

    Ja wir waren mit Strinlampen unterwegs.

  • Süßes Essen, um das neue Jahr zu süßen.

    OK, wir waren in der Rose essen, richtig süß war das Essen aber nicht.

  • Was am ersten Tag des neuen Jahres passieren wird, reflektiert das kommende Jahr.

    OK, wir sind mit dem jungen Lauftalent Valerie flott nach Rommelshausen gelaufen, was dann für die älteren Herrschaften anstrengend war.

 

Ein Hauch von Schnee

 

 

Am Sonntag gab es tatsächlich ein wenig Schnee am Kleinheppacher Kopf.

 

Das musste auf jeden Fall festgehalten werden...